Software

GekoS Natur+ · Innovation für den Naturschutz

Es liegt in der Natur der Sache: „Umwelt“ nimmt mehr Raum in der Kommune ein. Einerseits setzt sie nationale Umweltpolitik um, andererseits ist hier die Politikebene, die den Bürgern am nächsten ist. Ihr kommt es zu, die Öffentlichkeit für umweltverträgliche Entwicklungen zu sensibilisieren. Sie steht aber auch vor Konflikten, wenn es um neue Gewerbeflächen einerseits, ökologisch wertvolle Räume andererseits geht. So weit die Theorie.

Für die Praxis hat GekoS mit Experten der Landkreise Stade, Harburg, Cuxhaven und Pinneberg ein Natur-Informationssystem entwickelt, das die Administration der Ökologie erleichtert.

GekoS Natur+ bildet dazu die Aufgaben eines Naturschutz-Amtes in einem Workflow ab, z. B. Landschaftsplanung, Eingriffsregelung, Flächenmanagement. Die Verfahren werden so schneller – und transparenter. Denn: Für 96 Prozent der Bürger ist Naturschutz wichtig, ob bei Bauleitplanung oder Bodennutzung. Die Kommune ist nicht nur lenkende, sondern auch begründende Instanz. Sie braucht „weiträumige“ Informationen. Dabei erschließt GekoS

Ökologische Administration: GekoS Natur+ setzt die ideellen und materiellen Ressourcen einer Naturschutzbehörde optimal ein. Sie stellt dazu im Workflow ein:

Weitere Informationen zu GekoS Natur+

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner: Joachim Fronzek
Joachim Fronzek

Downloads