Software

GekoS Umwelt+ ·Ihr Umweltinformationssystem

Umweltschutz findet nicht nur am Südpol oder in der Ozonschicht statt. Seit dem Erdgipfel von Rio 1992 verlangt die lokale Agenda 21: Global denken, lokal handeln. Das Umweltinformationssystem GekoS Umwelt+ steuert seinen Anteil dazu bei: Es liefert die Informationen und dokumentiert die Verfahren dort, wo Umweltschutz konkret wird – in der Kommune.

Ob Baumsatzung, Abfall, Gewässerschutz: Die Umweltschutzbehörde braucht Know-How zur Ökologie vor Ort: GekoS Umwelt+ richtet sich darauf ein. Es

Die Bürger: Kommunale Satzungen schreiben ihm Verbote und Gebote zum Schutze von Natur und Umwelt vor. GekoS Umwelt+ stützt die „moderierende und koordinierende Funktion“ der Kommunen (Agenda 21), indem es die für den Bürgerdialog erforderlichen Daten bereitstellt. Dazu gehört:

Ökologie in eigener Sache. GekoS Umwelt+ unterstützt die Nachhaltigkeit im Umwelt-Amt. Denn alle Verfahrensschritte fließen in den Workflow eines E-Governments ein, das sich mit anderen Programmen wie GekoS Natur+ oder GekoS Bau+ vernetzt. Das spart Papier, Wege, Zeit.

Weitere Informationen zu GekoS Umwelt+

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner: Joachim Fronzek
Joachim Fronzek

Downloads